Ab 7 Monaten

7 Monats Paket

27 frische Babybreie und Quetschies ab 7 Monaten

€61,73
Auf Lager

Gratis Lieferung für alle Bestellungen

Dies ist ein vorgefertigtes Paket, bei dem der Austausch einzelner Produkte nicht möglich ist.

Die Geschmackspalette deines Kindes erweitert sich ständig. Das 7 Monats Paket passt sich diesen Bedürfnissen an und versorgt dein Kind mit frischen Babybreien und Quetschies in abwechslungsreichen Geschmacksvarianten.

  • 100% natürliche Bio-Zutaten
  • Ohne Zuckerzusatz
  • Vitaminschonend kaltgepresst
  • 100% plant based

Produkte

  • 2 x Beetney Spears

    Beetney Spears

  • 2 x Karote Kid

    Karote Kid

  • 2 x Spinachu

    Spinachu

  • 2 x Cocohontas

    Cocohontas

  • 1 x Heidi Plum

    Heidi Plum

  • 1 x Mango No. 5

    Mango No. 5

  • 2 x Quentin Carrotino

    Quentin Carrotino

  • 2 x Katy Berry

    Katy Berry

  • 2 x Mangolina Jolie

    Mangolina Jolie

  • 2 x Chocodile Dundee

    Chocodile Dundee

  • 2 x Inbanana Jones

    Inbanana Jones

  • 1 x Benedict Cucumberbatch

    Benedict Cucumberbatch

  • 3 x Sweet Home Albanana

    Sweet Home Albanana

  • 3 x Blue Berrymore

    Blue Berrymore

Mehr Informationen sowie Nährwerte und Zutatenliste findest du, wenn du auf die entsprechenden Produkte klickst. Massgebend sind die Informationen zu Nährwerten, Zutaten und Allergenen, welche du auf den Produktverpackungen findest.

Allergene

In diesem Paket sind Produkte mit folgenden Allergene enthalten:

  • Gluten
  • Soja
  • Ersatzgarantie

    Deinem Kind hat eine Sorte nicht geschmeckt? Wir schenken dir bis zu 3 Ersatzprodukte in der nächsten Box. Gültig für alle yamo Bestellungen.

ECHTE ELTERN ECHTE MEINUNGEN

Beikostplan ab dem 7. Monat

Der yamo Beikostplan gibt dir einen Überblick darüber, wie du feste Nahrung in den Ernährungsplan deines 7 Monate alten Kindes einbinden kannst.

Beikostplan als PDF

Einleitung Tagesplan für das Essen eines 7 Monate alten Babys

Du bist hier, weil du mehr über den Tagesplan für das Essen deines 7 Monate alten Babys erfahren möchtest, richtig? Nun, du bist am richtigen Ort! In diesem Artikel werden wir alles besprechen, was du wissen musst, um deinem kleinen Schatz die bestmögliche Ernährung zu bieten. Wir werden uns mit den spezifischen Ernährungsbedürfnissen eines 7 Monate alten Babys befassen, einen idealen Tagesplan vorstellen und Tipps geben, wie du neue Lebensmittel in den Speiseplan deines Babys einführen kannst. Also schnalle dich an und lass uns diese aufregende Reise beginnen!

Was bedeutet ein Tagesplan für das Essen eines 7 Monate alten Babys?

Wenn wir von einem Tagesplan für das Essen des Babys sprechen, meinen wir einen strukturierten Ernährungsplan, der darauf abzielt, deinem Baby eine ausgewogene und gesunde Ernährung zu bieten. Dieser Plan berücksichtigt die spezifischen Ernährungsbedürfnisse deines Babys in diesem bestimmten Alter. Es geht nicht nur darum, was dein Baby isst, sondern auch wann und wie oft. Ein guter Tagesplan hilft dabei, eine Routine zu etablieren und sicherzustellen, dass dein Baby über den Tag verteilt alle notwendigen Nährstoffe erhält.

Warum ist ein Ernährungsplan für ein 7 Monate altes Baby wichtig?

Du fragst dich vielleicht, warum ein Ernährungsplan für ein 7 Monate altes Baby so wichtig ist. Nun, in diesem Alter beginnt dein Baby, feste Nahrung zu entdecken. Es ist eine entscheidende Phase, in der dein Baby lernt, verschiedene Geschmacksrichtungen und Texturen zu erkennen. Ein guter Ernährungsplan hilft dabei, diese Entdeckungsreise zu unterstützen und sicherzustellen, dass dein Baby alle notwendigen Nährstoffe erhält. Ausserdem hilft es, eine gesunde Beziehung zum Essen aufzubauen und kann späteren Fütterungsproblemen vorbeugen.

Was kann ein 7 Monate altes Baby essen?

Ein 7 Monate altes Baby kann eine Vielzahl von Lebensmitteln essen. Beginne mit weichen, pürierten Lebensmitteln und füge nach und nach verschiedene Texturen hinzu. Obst und Gemüse, Getreide, Fleisch und Fisch - all das kann Teil des Menüs deines Babys sein. Denke daran, neue Lebensmittel einzeln einzuführen, um mögliche Allergien zu erkennen. Und vergiss nicht, dass dein Baby immer noch Milch oder Milchersatz benötigt. Diese sollten weiterhin einen grossen Teil der Ernährung deines Babys ausmachen.

Wie sieht ein idealer Tagesplan für das Essen eines 7 Monate alten Babys aus?

Ein idealer Tagesplan könnte so aussehen: Frühstück aus Milch. Mittagessen mit Gemüsepüree und etwas Fleisch, Nachmittagssnack mit Obst und Abendessen mit Obst und Getreide. Natürlich ist jedes Baby anders, und es ist wichtig, auf die Signale deines Babys zu hören und den Plan entsprechend anzupassen. Einige Babys bevorzugen kleinere, häufigere Mahlzeiten, während andere mit drei Hauptmahlzeiten und ein paar Snacks zufrieden sind. Es ist auch wichtig, deinem Baby während des Tages ausreichend Flüssigkeit zu geben, vorzugsweise Wasser oder ungesüssten Tee.

Unterschiede in der Ernährung zwischen einem 7 Monate und einem 9 Monate alten Baby

Während ein 7 Monate altes Baby gerade erst mit fester Nahrung beginnt, ist ein 9 Monate altes Baby bereits an eine grössere Vielfalt von Lebensmitteln gewöhnt. Es kann bereits kleine Stücke essen und hat wahrscheinlich schon einige Lieblingsgerichte. Es ist auch wahrscheinlicher, dass ein 9 Monate altes Baby bereits drei Hauptmahlzeiten und zwei Snacks pro Tag hat. Aber denke daran, jedes Baby ist einzigartig und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Es ist wichtig, auf die Signale deines Babys zu hören und seine Ernährung entsprechend anzupassen.

Wie kann man den Übergang von Milch zu fester Nahrung für ein 7 Monate altes Baby gestalten?

Der Übergang von Milch zu fester Nahrung ist ein grosser Schritt. Beginne langsam, indem du einmal am Tag eine Mahlzeit durch feste Nahrung ersetzt, und erhöhe dann allmählich die Anzahl der festen Mahlzeiten. Sei geduldig und ermutige dein Baby, neue Lebensmittel zu probieren, aber zwinge es nie. Es ist auch eine gute Idee, dein Baby während der Mahlzeiten am Familientisch sitzen zu lassen. So kann es sehen, wie die Erwachsenen essen, und es wird ermutigt, es selbst zu versuchen.

Häufige Fragen von Eltern zur Ernährung eines 7 Monate alten Babys

Viele Eltern haben Fragen zur Ernährung ihres 7 Monate alten Babys. Wie viele Mahlzeiten sollte mein Baby haben? Was darf ich füttern? Keine Sorge, all diese Fragen sind völlig normal und wir werden sie in diesem Artikel beantworten. Es ist wichtig zu wissen, dass es keine "einzige richtige Antwort" auf diese Fragen gibt. Jedes Baby ist einzigartig und was für eines funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für ein anderes. Es ist wichtig, auf die Signale deines Babys zu hören und seine Ernährung entsprechend anzupassen.

Tipps zur Einführung neuer Lebensmittel in den Tagesplan eines 7 Monate alten Babys

Die Einführung neuer Lebensmittel kann eine Herausforderung sein. Hier sind einige Tipps: Führe neue Lebensmittel einzeln ein, um mögliche Allergien zu erkennen. Biete eine Vielzahl von Lebensmitteln an, um dein Baby an verschiedene Geschmacksrichtungen zu gewöhnen. Und vor allem: Sei geduldig und mach dir keine Sorgen, wenn dein Baby ein neues Lebensmittel zunächst ablehnt. Es ist völlig normal! Manchmal kann es mehrere Versuche dauern, bis ein Baby ein neues Lebensmittel akzeptiert. Und denke daran, dass das Essen für dein Baby eine neue und aufregende Erfahrung ist. Mach es zu einer positiven und spassigen Erfahrung, und dein Baby wird wahrscheinlich aufgeschlossener für neue Lebensmittel sein.

Zusammenfassung und abschliessende Gedanken

Die Ernährung deines 7 Monate alten Babys ist ein spannendes Abenteuer, sowohl für dich als auch für dein Baby. Mit Geduld, Liebe und einem guten Ernährungsplan kannst du sicherstellen, dass dein Baby alle notwendigen Nährstoffe erhält und gleichzeitig die Welt der festen Nahrung entdeckt. Denke daran, dass jedes Baby einzigartig ist und es wichtig ist, auf die Signale deines Babys zu hören und den Ernährungsplan entsprechend anzupassen. Es ist auch wichtig, dass du dich wohl und sicher fühlst. Zögere nicht, einen Kinderarzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, wenn du Fragen oder Bedenken hast. Und vergiss nicht, diese Reise zu geniessen! Die Beobachtung, wie dein Baby neue Geschmacksrichtungen und Texturen entdeckt, kann eine der Freuden des Elternseins sein. Also, entspanne dich, hab Spass und geniesse diese aufregende Zeit mit deinem Baby!